Samstag, 30. April 2016

15-Minuten-Bärlauch-Pasta - Lecker cremig, fein knoflig und superschnell aufm Tisch

Bärlauch, Rhabarber, Erdbeeren, Holunderblüten usw. - alle haben sie eines gemeinsam: Die Saison ist kurz, viel zu kurz! Besonders beim Bärlauch bin ich oft so spät dran, dass ich nur noch ein, zwei Wochen die letzten traurigen Lappen zusammenkratze. Aber die werden dann dafür umso leckerer verarbeitet! Diese Spaghetti mit cremiger Bärlauchsauce waren zum Beispiel so saulecker! Wir haben ordentlich geschaufelt, ich musste noch ein zweites mal nachfassen weils zu lecker war. Uuund es geht so fix! Bis die Nudeln gekocht sind, ist die Sauce auch schon soweit, total genial. Gleich mal Bärlauch zurechtschnippeln und portionsgerecht einfrieren für Bärlauch-Pasta-Genuss über die viel zu kurze Bärlauchsaison hinaus.


15-Minuten-Bärlauch-Pasta  
(2 bis 3 Personen, je nach Kohldampf)

350 g Spaghetti
3 EL Butter
3 EL Mehl
1/4 l Gemüsebrühe (darf ruhig kräftiger sein)
1/4 l Milch
1 Knoblauchzehe
25 g Bärlauch, in Streifen geschnitten
25 g Parmesan, frisch gehobelt
Salz, Pfeffer

Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Inzwischen die Sauce zubereiten: Dazu Butter in einer großen Pfanne zerlaufen lassen, Mehl drüberstäuben und unter Rühren anschwitzen, bis es etwas anbräunt.
Gemüsebrühe schlückchenweise unterrühren, dass sich keine Klümpchen bilden. Milch zugießen und aufkochen lassen.
Wenn die Sauce etwas eingedickt ist die Knoblauchzehe dazupressen, Bärlauch unterheben, schon mal mit Salz und Pfeffer würzen.
Abgegossene Spaghetti dazugeben, Parmesan drüberstreuen und gut vermischen. Eventuell nochmal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.


Mir ist die Sauce fast schon etwas zu dick geworden, bis die Spaghetti fertig waren, also gabs zwischendurch noch nen Schuss Nudelwasser. Und da uns so saucig-käsige Pasta allein zu heftig wäre, gabs noch ordentlich Gurkensalat dazu.


Das Rezept flattert noch rüber zu Sinas Blog-Event 'Bärlauchliebe' bei giftigeblonde. Da sind schon einige leckere Gerichte am Start, das wird ne feine Sammlung. Auch wenn die Bärlauchzeit fast rum ist, zur Not gibts eben für nächstes Jahr jede Menge Inspiration fürs Bärlauch wegschlemmen ;)

Kommentare:

  1. angeflattert gekommen und gleich mach ich die Zusammenfassung fertig,..es sind so tolle Rezepte gekommen und sovieeeeeeeeeeele!

    Danke fürs Mitmachen und lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin schon voll gespannt auf die vielen Bärlauchrezepte :D Auch wenn ich schon etwas in den Einreichungen gestöbert hab ;)
      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar *hüpfhüpf :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...